Die OPC Dosierung – was gibt es zu beachten?

In einer englischen Studie wurden Freiwilligen Traubenkernextrakte mit OPC verabreicht und die antioxidative Wirkung in Abhängigkeit von der aufgenommenen Menge untersucht. Nach fünf Tagen und einer Dosis von 300 Milligramm Traubenkernextrakt konnte im Blut eine erhöhte antioxidative Aktivität nachgewiesen werden(1).

Grundsätzlich gelten folgende Werte in der OPC Dosierung als sicher:

  • Erwachsene Menschen ca. 150-500mg täglich
  • bzw. 1-2mg pro Kilogramm Körpergewicht
  • Therapeutische Dosierungen 250-700mg täglich

Als Kapsel entspricht das in der Regel der Einnahme von ein bis zwei OPC Kapseln wenn diese hochdosiert sind. Bei der Einnahme von OPC sollte einige Dinge beachtet werden:

  1. Am besten ca. 30-45 Minuten vor einer Mahlzeit einnehmen, geht dies nicht aufgrund von Verdauungsproblemen dann direkt zur Mahlzeit
  2. Nicht in Kombination mit Milchprodukten einnehmen, da diese wohl die Aufnahme des OPC behindern können
  3. Wechselwirkungen mit blutdrucksenkenden Medikamenten beachten (Betablocker), da OPC eine blutverdünnende Wirkung nachgesagt wird (am besten Rücksprache mit dem Arzt)
  4. Eine Kombination mit Vitamin-C ist sinnvoll, da OPC die Wirkung des Vitamin-C um ein Vielfaches verstärken kann

Da der Gehalt an den gut verwertbaren Di- und Trimeren in den oligomeren Procyanidinen nicht zu 100% zu ermitteln ist, sind Empfehlungen für eine medizinisch wirksame Dosierung problematisch. Sie sollte jedoch höher als für den vorbeugenden Einsatz sein. In der Regel werden Empfehlungen zur Dosierung durch den Hersteller auf den Verpackungen angegeben. Da es sich um ein natürliches Nahrungsergänzungsmittel handelt, ist die Einnahme auch über einen langen Zeitraum unbedenklich.

Für den Einstieg empfiehlt sich eine niedrigere Dosierung von ca. 100-250mg pro Tag um zu sehen wie der Körper auf die Einnahme reagiert. Nach 1-2 Wochen kann dann die Dosierung auf den Zielwert erhöht werden.

Mehr zu OPC und Traubenkernextrakt

Was ist OPC und Traubenkernextrakt?

Welche Wirkungen hat OPC? – Anhand von Studien

Was sind OPC Quellen?

Welche Nebenwirkungen hat OPC?

Was gibt es bei OPC in der Schwangerschaft zu beachten?

Worauf du beim OPC Kauf unbedingt achten musst

 

DEINE HOCHDOSIERTEN OPC QUELLEN MIT MEHRWERT – OHNE UNNÖTIGE ZUSATZSTOFFE

OPC PLUS mit Vitamin – C und Zink oder weiteren Antioxidantien – Laborgeprüft und hergestellt in Deutschland

Quellen:

(1) Nuttall SL, Kendall MJ, Bombardelli E, Morazzoni P. An evaluation of the antioxidant activity of a standardized grape seed extract, Leucoselect. J Clin Pharm Ther. 1998 Oct;23(5):385-9.