Was solltest du beim Probiotika Kauf beachten?

probiotika pulver kaufen

WORAN ERKENNT MAN GUTE PROBIOTIKA – PROBIOTIKA KAUFEN

Probiotika dürfen nur ausreichend charakterisiert als Nahrungsergänzungsmittel vertrieben werden. Sie stellen Konzentrate in Reinform dar. Die Wirkung der enthaltenen Mikroorganismen muss durch wissenschaftliche Studien gesichert sein. Für die Herstellung existieren strenge Sicherheitsauflagen. Für optimale Effekte müssen die Kulturen in einer definierten Menge vorliegen. Diese Menge sollte eine optimale Wirkmenge garantieren unter Berücksichtigung der empfohlenen Dosierung und der Haltbarkeitsdauer.

Die Quantifizierung von Bakterien kann druch die sogenannten koloniebildende Einheit (KBE, englisch: colony forming unit, CFU) abgeleitet werden. Sie wird in einer Bakterienkultur außerhalb von Lebewesen ermittelt. Die probiotischen Kulturen müssen die Magen-Darm-Passage, das heißt den magensauren Teil und den Dünndarm mit den Gallensalzen überstehen.

Wichtig ist darüber hinaus die genaue Deklaration des Probiotika-Stammes in den Präparaten. Selbst, wenn sich die zugrunde liegenden Mechanismen ähneln, können individuelle Eigenschaften einer spezifischen Art oder Gattung Unterschiede in den Effekten bewirken. Die Ergebnisse wissenschaftlicher Studien beziehen sich stets auf einen definierten Bakterienstamm und sind nicht ohne weiteres auf andere übertragbar. Die enthaltenen Stämme in einem Präparat müssen deshalb genau spezifiziert sein. Wichtige Kriterien für die Qualität eines Probiotikum die beim Probiotika kauf beachten solltest sind:

  1. genaue Bezeichnung des Bakterienstammes (Gattung, Stamm, Art) und der gesundheitlichen Wirkung
  2. Unempfindlichkeit gegenüber Magensäure, Gallensäuren und Pankreassaft
  3. Stabilität für eine deklarierte Lagerung (Zeitraum und Bedingungen)
  4. definierter Gehalt als Mindestzahl an lebensfähigen Mikroorganismen
  5. empfohlene Einnahmemenge, effektive Dosis
  6. Herkunft der Bakterien
  7. Herstellung des Präparates
  8. Ergänzung von Probiotika und Präbiotika

Ein Probiotisches Pulver Beispielsweise mit 10 oder mehr milchsäurebildenden Bakterien der Gattungen:

  • Bifidobacterium breve, Bifidobacterium infantis, Bifidobacterium lactis, Bifidobacterium longum,
  • Lactobacillus acidophilus, Lactobacillus bulgaricus, Lactobacillus casei, Lactobacillus crispatus, Lactobacillus fermentum, Lactobacillus paracasei, Lactobacillus plantarum, Lactobacillus reuteri, Lactobacillus rhamnosus, Lactobacillus salivarius,
  • Streptococcus thermophilus

und Inulin stellt ein Synbiotikum mit einem weiten Anwendungsspektrum dar. Die Behandlung von Verstopfungen, von wiederkehrenden Infekten, Störungen der Vaginalflora und die Darmsanierung nach einer Antibiotika-Therapie gehören dazu. Das Probiotikum sollte auf alle Fälle lebensfähige Bakterien im Milliardenbereich aufweisen.

PROBIOTIKA HOCHDOSIERT – FÜR DEINE DARMFLORA

DEINE PROBIOTIKA IN GEPRÜFTER QUALITÄT – OHNE ZUSATZSTOFFE AUS DEUTSCHLAND

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Eine Idee zu “Was solltest du beim Probiotika Kauf beachten?

  1. Pingback: ✅ Darmsanierung - Durchführung, Anleitung, Ursachen, Therapie ✅

Schreibe einen Kommentar

Shopbewertung - naturalie.de
WhatsApp Schreibe uns per Whatsapp