OPC in der Stillzeit oder Schwangerschaft?

Eine Schwangerschaft und die spätere Stillphase bedeuten einen Mehrbedarf an Nährstoffen, Vitaminen und Vitalstoffen. Viele Ärzte empfehlen in dieser Zeit, Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen und so die Gesundheit von Mutter und Kind stärken. Der Nährstoffgehalt in der Muttermilch bestimmt schließlich die Versorgung des Kindes und damit seine Entwicklung. Es sind keine Einschränkungen bekannt, die sich auf die Einnahme von Traubenkernextrakten während der Schwangerschaft oder in der Stillzeit beziehen. Allerdings muss festgestellt werden, dass Tests an Schwangeren nicht durchgeführt wurden. Es empfiehlt sich Abstimmung mit dem Facharzt, insbesondere zur Dosierung unter Berücksichtigung des sich verändernden Körpergewichts. OPC Kapseln werden schon seit langem in der Schwangerschaft angewendet, weil das Ungeborene von der besseren Nährstoffversorgung profitieren kann. Wichtig ist die besondere Sorgfalt bei der Auswahl hochwertiger Produkte, um die optimale Wirkung zu erzielen und keineswegs die Entwicklung des Kindes durch ungesunde Zusätze oder Verunreinigungen zu gefährden.

Mehr zu OPC und Traubenkernextrakt

Was ist OPC und Traubenkernextrakt?

Welche Wirkungen hat OPC? – Anhand von Studien

Was sind OPC Quellen?

Welche Nebenwirkungen hat OPC?

Wie sollte OPC dosiert werden?

Worauf du beim OPC Kauf unbedingt achten musst

 

DEINE HOCHDOSIERTEN OPC QUELLEN MIT MEHRWERT – OHNE UNNÖTIGE ZUSATZSTOFFE

OPC PLUS mit Vitamin – C und Zink oder weiteren Antioxidantien – Laborgeprüft und hergestellt in Deutschland