Omega 3 Dosierung

Die empfohlene Menge, die an Omega 3 Fettsäuren zusätzlich pro Tag aufgenommen werden sollte, unterscheidet sich, wenn die Einnahme bei einer vorliegenden Erkrankung und nicht zur Vorbeugung erfolgt. Der Bedarf steigt im Alter, während des Wachstums und während der Schwangerschaft an. Auch im Hochleistungssport kommen weitaus größere Mengen Omega 3 zum Einsatz als der Normalverbraucher zu sich nimmt. Eine Pauschale Aussage über die richtige Omega 3 Dosierung kann jedoch nicht so einfach getroffen werden, da unter anderem folgende Faktoren berücksichtigt werden müssen:

  1. Lebensstil / Ernährung
  2. gesundheitszustand des Körpers / Krankheiten
  3. aktivität des Menschen / Arbeit
  4. Lebensumstand (Schwangerschaft)
  5. Geschlecht / Gewicht

Erst wenn diese Parameter mit einbezogen werden, kann man eine individuelle Dosierung an Omega 3 Fettsäuren bestimmen.

Grundlegend gelten aber folgende Werte als „Richtwerte“ für eine Omega 3 Zufuhr pro Tag, die auch von diversen Institutionen vertreten werden:

  • Schwangere und stillende Frauen bis zu 500mg an EPA und DHA
  • Menschen mit Herz-Kreislauferkrankungen 1-3 g EPA/DHA
  • Sportler bis 1-2g EPA/DHA
  • „normale Menschen“ 500-1g EPA/DHA

Um einen individuellen Wert ermitteln zu können ist die Bestimmung der Fettsäuren/Fette im Blut notwendig. Spezialisierte Ärzte oder Heilprakter bieten eine solche Untersuchung an.

Eine Überdosierung an Omega 3 Fettsäuren ist kaum möglich, wenn man sich an die geltenen Richtwerte hält.

Mehr zum Thema Omega 3 Fettsäuren

Was sind Omega 3 Fettsäuren?

Welche Wirkungen haben Omega 3 Fettsäuren?

Was sind die besten Omega 3 Fettsäure Quellen?

Welche Nebenwirkungen haben Omega 3 Fettsäuren?

Wie sollte das Verhältnis von Omega 3 zu Omega 6 Fettsäuren sein?

Krilloel – Wirkung, Dosierung, Anwendung, Nebenwirkungen

OMEGA 3 KAPSELN HOCHDOSIERT – DEINE OMEGA 3 QUELLE

DEINE OMEGA 3 FETTSÄUREN IN GEPRÜFTER QUALITÄT – SCHWERMETALLFREI AUS DEUTSCHLAND